Mittwoch, 16. Mai 2012

"Pro Healthy" ist noch in den Kinderschuhen



Hallöchen ihr Lieben! :)


Mir geht es zur Zeit ziemlich gut. 
Obwohl ich gestern kotzen war, bin ich sehr von der "Pro Healthy" Devise überzeugt.
Am Ende ist jeder Tag, ein neuer Tag und man hat immer die Gelegenheit einen "Neuanfang" zu wagen.
Ich wiege mich seit Sonntag nicht mehr und ich bin erstaunt darüber, wie gut das mit dem Nicht-Wiegen klappt.
Natürlich habe ich immer noch Panikmomente, wo mir das alles so schrecklich viel vorkommt und ich am liebsten das ganze abbrechen und wieder mit dem Hungern anfangen würde.
Aber meine Freunde, meine Therapeutin, meine Mutter und natürlich auch ein paar Mädels hier machen mir immer wieder klar, warum ich das alles hier mache: um GESUND zu werden. Um das Leben wieder zu genießen. Als ich mit dem Abnehmen vor 2 Jahren angefangen habe, war es nie mein Ziel in eine solche Krankheit zu geraten und wertvolle Lebenszeit durch Kalorien zählen, depressiv sein und kotzen einfach wegzuschmeißen. Ich möchte wieder LEBEN! Und mit so viel Unterstützung und Liebe bin ich sehr 
zuversichtlich was das angeht :)


Morgen fange ich mit der 10 Day Challenge von Alexia von http://provinpeoplewronghasbecameahobby.tumblr.com/ an. Es ist unglaublich wieviel dieses Mädchen durch gesunde Ernährung und Sport abgenommen hat...


Ich denke mit der 10 Day Challenge, einer "Ernährungsumstellung", und SHRED werde ich bis zum 4. Juni mein Normalgewicht erreichen. 


Naja... Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Feiertag morgen und genießt die Sonne (falls sie sich bei euch blicken lässt....bei uns regnet es seit Tagen -.-)


KUSS :* 
 Sofia

Kommentare:

  1. ich wünsche dir viel erfolg!
    LG
    Mary

    AntwortenLöschen
  2. hab deine healthy skinny girls diet gefunden und finde die zahlen da echt mal schaffbar uns da Gemüse ja garnicht so viele kalorien hat denke ich das man sich mit dem Kalorienlimit echt gut satt essen kann! Ich schreibe mir jetzt jeden Tag mal so grob auf was ich so alles esse mal schauen ob ich das auch so grob hinbekommen ;-)
    LG
    Mary again

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte dir sehr gerne ein Forum für den Austausch von Essstörungen vorstellen.

    Kennst du schon das Wasserkind?

    „Ich wünschte ich könnte träumen und im Licht baden
    Nebelschauer, von verflüchtigten Tränen umwaben!
    Ich wünschte ich könnte laufen wie Jesus auf Wasser
    Doch gleicht meine Optik eher dem Hundertwasser
    Hundert Wasser Fontänen sprießen ja nur so aus mir
    wenn ich sprechen will, die Stille, sie ist mein Haustier
    Doch stellt sie bisweilen auch meine größte Angst dar
    Wenn Wellen der Einsamkeit mich tragen zu ihm, erkannt als den Nachtmar.“

    Und weil dieses Kind schon so früh die Dunkelheit um sich herum erkannte, hat man ihm die Freiheit geschenkt, hinfort zu schwimmen. Anstatt in seinen Tränen zu ertrinken, wurde es zu einer als das Kind mit der Salzhaut. Fortan schwimmt es im Meer der Gefühle.
    Das Wasserkind hat es sich zur Aufgabe gemacht anderen Menschen zu helfen, die ein ähnliches Schicksal erleiden mussten. Es hat einen Ort geschaffen, wo man untertauchen kann und verstanden wird.
    Schreib ihm eine Flaschenpost und tauch ab in eine Welt des Verständnisses.

    http://Wasserkinder.Taistelu-Onnesta.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich bearbeite nur mit Picasa. Und du?

    AntwortenLöschen