Mittwoch, 24. Oktober 2012

Greetings from a fat bitch


I don´t deserve living a happy life.
I don´t deserve to eat anything. ever again.
I don´t deserve to like myself.
and last: I don´t deserve  to have friends.

As you guys know, I am one of the fattest persons in this whole universe.
So I decided to fuck off this "pro-healthy" shit and started to do, what I know the best:
destroying myself

I´m pretty sure, that it won´t be that difficult as it seems to me at the moment.
Cause I´ve been spending almost a sixth of my life doing this.

I don´t know when to start exactly, but I think It´ll be in the holdiays.
It´s pretty easy to play the girl without problems to my doctor and as my therapist is on vacation, there won´t be any demanding roles to play at all. 

My plan is not to eat more than 900 kcal a day and doing at least 30 min of sports every single day.
I am so tired of being me.
I don´t get it anymore. So if I have to be unhappy to be skinny, I will accept this and try my best to get to my final goal.

XOXO Sofia Ellen

Kommentare:

  1. Ich weiß, dass ich dich nicht aufhalten kann, weil man mich in so einer Stimmung auch nicht aufhalten kann.
    Aber ich hoffe, dass du dir nicht unnötig Leid zufügst. Ich verstehe, dass dir dieses "Oh healthy happy hahahaha stay positive :)" zum Hals raushängt. Es nervt mich auch irgendwann.
    Es ist eben nicht so Friede, Freude, Eierkuchen und wenn man sich hasst, dann klappt dieses healthy positiv blabla einfach nicht, das Tage zuvor noch motivierend war.
    Aber bitte - wenn du merkst, dass du zu wenig isst und Essanfälle kriegst oder wenn es dir zuviel wird, dann rudere wieder zurück.
    Du kannst deine Meinung täglich ändern.
    Wenn es eine Zeit lang mit normalem Essen nicht klappt, dann scheiß auf diesen einen Tag. Aber schalte nicht gedankenlos in den Selbstzerstörungsmodus und rase dann los.
    Was ich sagen will (tut mir Leid, alles so wirr :D): Ich kann dir nicht verübeln, dass du diesen Weg einschlägst, aber bitte übertreib es nicht und achte auf dich, du bist es wert!
    Ich hab dich lieb und wir kriegen das gemeinsam hin! <3

    AntwortenLöschen
  2. du darfst nicht traurig sein, um abzunehmen. Du musst immer auf der Suche nach deinem Glück sein. Auch wenn dieses 'gesunde Abnehmen' einfach nicht möglich ist, muss dein größtes Ziel sein glücklich zu sein!

    Heute ist mein 10ter Tag, also als richtig vegetarisch würde ich mich noch nicht bezeichnen, erst wenn ich es ein Monat durchgehalten habe. Ich mach es um abzunehmen und ich es unnötig finde Tiere zu essen, wenn man sie garnicht essen muss!

    Heute war Tag Nr. 3 und 2 der 3 Erzieherinnen in meiner Gruppe waren nett. Die 3 ist einfach die Leiterin, hat den ganzen Tag Stress. Die Kinder kommen super mit ihr aus, aber auch zu den anderen Erzieherinnen ist sie ein bisschen komisch, ich habe sie noch garnicht lachen sehen. Die anderen beiden helfen mir immer mehr und reden auch mehr mit mir!:-)

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hab dir meine Nummer geschickt :)

    Ah und bitte lösch noch mein letztes Kommentar :D Wegen der Stadt und so :)
    Danke :)

    AntwortenLöschen
  5. Hi danke für das Lob, freut mich, dass dir mein Blog gefällt! :D
    Ich bin auch schon seit längerem Leser von deinem Blog, also kann ich das nur zurückgeben!
    Klar hätte ich lust mit dir zu schreiben! Wir haben wirklich viel gemeinsam! Ich würd mich freuen!

    Ich kenne diese Stimmung, die du da beschreibst so gut. Das gleiche hab ich mir letztens auch gedacht. Diese ganze Sache von wegen "gesund essen" funktioniert für mich einfach nicht.
    Aber sag nicht sowas, wie dass du kein glückliches Leben verdienst. Jeder Mensch verdient das und sollte danach streben.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt überhaupt nicht bescheuert, ich weiß was du meinst.
    Die Menschen hier sind einem viel verbundener und näher als die anderen. (Bei mir jedenfalls.)
    Das kriegst du schon wieder hin. Ich hab irgendwo gelesen, dass der Appetit dreimal so stark ist wie normal, wenn man lange Zeit auf Diät war, also sehr wenig gegessen hat. Vielleicht hast du deshalb zur Zeit so eine Phase? Aber ich bin sicher, die geht vorbei.
    Und vielleicht kommt es dir auch nur so vor, als würdest du viel essen? Ich denke das auch sehr oft, einfach vom Gefühl her, aber wenn ich's mir recht überlege, habe ich gar nicht so viel gegessen, wie ich dachte ... Weißt du, was ich meine?
    Das wird schon wieder, glaub mir!

    AntwortenLöschen